HELIX - Sie werden uns ersetzen

Roman

»›Helix‹ ist ein Pageturner. Wer Thriller mag und sich ein wenig für Wissenschaft interessiert, kommt an diesem Buch nicht vorbei.« Deutschlandfunk »Auslese kompakt«

Sie sind perfekt. Sie sind außer Kontrolle. Sie werden dich ersetzen!
Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt erzählt ihnen von einem inoffiziellen Forschungsprogramm, das über hundert »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat. Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen überall auf der Welt hin …

»Große Fragen, großes Kino.« ZEIT Wissen
»Diesmal geht es um Gentechnik, und wieder überkommt einen beim Lesen das pure Grauen …« NDR Kultur

Lesen Sie auch:

Blackout. Morgen ist es zu spät.
Zero. Sie wissen, was du tust.
Helix: Sie werden uns ersetzen.
Gier. Wie weit würdest du gehen?
Der Fall des Präsidenten

Jetzt bestellen

Gebundenes Buch
Hörbuch Download
€ 22,99 [D] inkl, MwSt, | € 23,70 [A] | CHF 32,50 * (* empf, VK-Preis)
Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler oder direkt bei
€ 9,95 [D]* inkl, MwSt, | € 9,95 [A]* (* empf, VK-Preis)
Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler oder direkt bei

Leserstimmen

Haben Sie das Buch von Marc Elsberg gelesen?
Wir sind sehr gespannt auf Ihre Meinung!

Ihre Meinung abgeben

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meiner Leserstimme durch die Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH einverstanden. Angegebene E-Mail-Adressen werden nicht für Werbezwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

  • Helix

    Von: Minky Datum: 1. Februar 2021

    Inhalt
    Helen und Greg wünschen sich nichts mehr als ein eigenes Kind, doch auf natürlichem Wege will es einfach nicht klappen. So sucht sich das Paar Unterstützung in einer Kinderwunschklinik. Hier scheinen sich nun endlich ihre Wünsche zu erfüllen. Ihnen wird sogar das Angebot gemacht, dass die genetische Ausstattung ihres Babys modifiziert werden kann, sodass ihr Kind besonders begabt zur Welt kommt. Helen und Greg wird angeboten sich das private Forschungsprogramm, das hinter diesem Angebot steckt, einmal aus nächster Nähe anzusehen und sie bekommen eine Einladung nach New Garden. New Garden ist der Ort, an dem die Forschungseinrichtung ihren Sitz hat und auch die ersten, auf diesem Weg gezeugten Wunderkinder, ihr zu Hause haben. Helen und Greg sind zwar zunächst skeptisch, ob sie wirklich ein "solches" Kind möchten, lassen sich dann aber von den Experten überzeugen, denn wer möchte seinem Kind nicht das Allerbeste ermöglichen?

    Als eines der ersten Wunderkinder aus New Garden plötzlich verschwindet, werden die Behörden aufmerksam und entdecken nach und nach immer weitere, unglaubliche Unterlagen zur Forschung die hier betrieben wird.

    Parallel dazu passieren auf der ganzen Welt ungewöhnliche Dinge. Es werden ungewöhnliche Tiere und Pflanzen gefunden, die es so eigentlich in der Natur gar nicht geben kann und die für besonders hohe Erträge für die Bauern sorgen.

    Meinung
    "Blackout" von Marc Elsberg zählt zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Vom Nachfolger "Zero" war ich nicht ganz so überzeugt und ähnlich geht es mir nun auch mit "Helix".

    Das Thema ist wieder einmal sehr aktuell und äußerst interessant. Auch der Spannungsverlauf gefällt mir zu Beginn sehr gut. Im Laufe des Buches zieht sich für mich die Geschichte aber etwas lang und springt zwischen, aus meiner Sicht, zu vielen Beteiligten hin und her. Grundsätzlich mag ich den Aufbau, dass es verschiedene Schauplätze gibt, die zunächst völlig unabhängig voneinander scheinen und dann am Ende zusammenlaufen. Hier erscheint es mir aber irgendwann recht unübersichtlich und mir war nicht mehr klar wer eigentlich welches Ziel verfolgt.

    Aber wie bereits gesagt, das Thema hat mich wieder einmal sehr fasziniert und zu weiteren Recherchen und eigenen Überlegen motiviert. Der Zeitpunkt, zu dem ich das Buch gelesen habe, hätte nicht passender sein können: schwanger während der Corona-Pandemie.

    Ich finde es gut und wichtig, dass aktuelle Themen in Büchern angesprochen werden. Natürlich handelt es sich um eine fiktive Geschichte, aber genau dadurch findet das Buch zahlreiche Leser, die so an das Thema herangeführt werden.

    Das Cover ist wie immer recht schlicht, aber einprägsam und passt perfekt in die Reihe.

    Fazit
    Fast alle Däumchen hoch für eine spannende Geschichte zu einem sehr interessanten und brisanten Thema: 4 von 5 Sternen.

    Weiter lesen
  • Spannend, wie eh und je

    Von: Bücherträumerin Datum: 23. November 2020

    Spannend, wie ich es bereits von Marc Eisberg kenne. Helix ist ein Roman, der wieder tipaktuelle politische (kritische) Themen vereint und spannend in eine - beziehungsweise mehrere - Geschichten zusammenfügt. Wie der Name vielleicht schon verrät, hat es in Helix viel mit DNA beziehungsweise Biologischen Veränderungen dieser zu tun. Einerseits die genetische Veränderung von zumbeispiel Pflanzen aber auch der Kinderwunsch, der durch fortschreitende Wissenschaft verbessert und sogar in andere Dimensionen ausgebaut werden kann. Und natürlich die Möglichkeit genetisch auf ein Individuum angepasste Viren zu entwickeln.

    Spannend wie eh und je, der Schreibstil von Marc Eisberg ist super spannend und mitreißend. Direkt zu Beginn geht es fesselnd los und reißt den Leser mitten ins Geschehen rein. Auch wenn sich das Buch an manchen Stellen etwas gezogen hat, was auf den über 600 Seiten ein zwei mal vorkommt, kann ich es jedem Fan nur empfehlen.

    Weiter lesen
  • Faszinierendes Thema - spannend verpackt

    Von: Julia M. Datum: 19. November 2020

    "Gier" ist ein Buch für all jene, die spannende Geschichten schätzen und dabei noch etwas an Wissen dazugewinnen möchten. Die Erzählung von Mord und Vertuschung führt von den Straßen Berlins bis hinter die Kulissen von Politik und Finanzwirtschaft. Nebenbei wird das mathematische Prinzip, auf dem die Theorie des Kooperationsplus basiert, anschaulich erklärt. Eben auch als Nicht-Ökonom zog mich das Buch in den Bann, vor allem weil das Thema uns allen in seinen Grundzügen bekannt ist und eine gute Nachricht bereit hält: Wer teil, hat am Ende mehr!

    Weiter lesen
  • Superidee die Hoffnung macht

    Von: beneviro Datum: 13. November 2020

    Ich fand die Geschichte sehr spannend und gut geschrieben. Aber geradezu elektrisierend finde ich die allgemeinverständliche Beschreibung dieses mathematischen Konzeptes für "kooperativen Kapitalismus". Ich hoffe, dass es hier tatsächlich zu einem Paradigmenwechsel kommt. Und würde mir wünschen, dass in 10 Jahren oder so die Menschen bei Herrn Elsberg nicht zuerst an " Blackout", sondern an die Bauernfabel denken. Die ist übrigens jetzt online unter farmersfable.org

    Weiter lesen
  • wirklich nur Utopie?

    Von: Schier Manfred Datum: 24. Oktober 2020

    In unserer derzeitigen Situation, in der ein pandemischer Virus die gesamte Welt bedroht und der eingangs dieses Buches beim Namen (SARS) genannt wird - ein unheimliches, furchterregendes Buch, das am Schluss den Ausgang des Erregers in China erkennt und die jetzige Lage haarscharf beschreibt!

    Weiter lesen

Pressestimmen

  • »Große Fragen, großes Kino.« ZEIT Wissen

  • »Ein großes Geschenk für Menschen, die wirklich etwas erfahren wollen über den Stand der Wissenschaft.« rbb „Literaturagenten“

  • »‘Helix‘ ist ein ganz außergewöhnlicher Roman und er zeigt, alles was wir uns ausdenken, kann auch Wirklichkeit werden.« hr1 Buchtipp

  • »Er vermittelt die komplexen Inhalte so, dass es der Leser kaum merkt. […] Unbedingt lesenswert.« WDR 5 „Leonardo“

  • »Es ist ihm auch hier gelungen, einen guten Wissenschaftsthriller zu schreiben. Das ist ja das besondere Erlebnis, dass man einen Roman liest und dabei doch eine ganze Menge lernen kann. […] Er macht deutlich, vor welch enormen Problemen wir bald stehen könnten.« Eckhard Stuff/ rbb Kulturradio

  • »Ob man Marc Elsbergs Krimis wie getarnte Sachbücher liest, wie ein Kritiker einmal geschrieben hat, oder doch nur als reine Unterhaltung, bleibt einem selbst überlassen. Sicher ist, der Mann beherrscht sowohl das eine als auch das andere.« Sophie Weilandt/3sat Kulturzeit

  • »Elsberg verknüpft Fiktion und Realität zum spannenden Plot.« Hamburger Abendblatt

  • »Elsberg beherrscht die DNA der Wissenschaftsthriller« Ruhr Nachrichten

  • »Der erfolgreiche Autor Marc Elsberg versetzt seine zahlreichen Leser immer wieder in packende Spannung. Auf sein neuestes Werk ‘Helix‘ darf man also gespannt sein.« Maxima (Österreich)

  • »Der Vergleich mit Michael Crichton liegt auf der Hand. Der hat wahnsinnig gute Bücher geschrieben […]. Chapeau!« Basler Zeitung

  • »Elsbergs Roman ist fiktiv. Sehr reell hingegen ist der Fortschritt in der Gentechnik, der ihm zugrunde liegt.« FAZ

Hörprobe

00:00
00:00
Nicht verpassen!
Abonnieren Sie unseren Buchentdecker-Service mit aktuellen Buchtipps, Leseproben und Gewinnspielen.